Neu: Seiten-Ladezeit, erweitertes Tracking und bessere Statistiken für Seiten, Keywords und mehr

13. August 2013 von Nico Puhlmann

In den letzten Tagen und Wochen haben wir einige neue Features und Verbesserungen in 4stats eingespielt, über die wir heute hier berichten möchten.

Das erste und sicher für viele interessanteste Feature ist die Messung der Ladezeit jeder einzelnen Seite. Die Ladezeit ist ein wichtiger Faktor bei der Optimierung einer Webseite und wird auch von Google seit einiger Zeit als Ranking-Faktor verwendet. Das bedeutet, je schneller eine Webseite lädt, desto besser ist es nicht nur für die Besucher, sondern auch für das Ranking Ihrer Webseite in Suchmaschinen. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger und schöner, das wir Ihnen die Messung dieser Werte seit einigen Tagen anbieten können.

In modernen Browsern lassen sich für diesen Zweck Werte über die Performance auslesen, über die die Ladezeit einer Seite berechnet werden kann. Die so berechnete Ladezeit ist die Zeit, die der Browser zum Laden der reinen HTML-Seite (ohne Bilder, Javascript und sonstige Mediendateien) benötigt. Diese beinhaltet die Generierungszeit, die der Server von der ersten Anfrage bis zur Antwort benötigte und die Downloadzeit, die der Browser zum Herunterladen der HTML-Seite bis zum letzten Byte benötigte.

Die Werte und Statistik der Ladezeit finden Sie einmal als durchschnittliche Ladezeit aller Seiten auf Ihrem Dashboard..

4stats-ladezeit-001-dashboard

..in der Übersicht der Seiten-Statistik als durchschnittliche Ladezeit pro Seite (sortierbar)..

4stats-ladezeit-002-seiten

.. und mit einer Chart-Grafik des gewählten Zeitraumes und den Gesamtwerten inkl. Minimum und Maximum in der jeweiligen Detailansicht jeder einzelnen Seite:

4stats-ladezeit-003-seite

In den kommenden Tagen werden wir die Ladezeit ebenso in den Klickpfaden verfügbar machen und ein Filter für Besucher mit bestimmten Ladezeiten ist auch in Planung. Die Ermittlung der kompletten Ladezeit einer Seite inklusive Grafiken, Javascript und sonstigen Dateien haben wir ebenfalls auf unserer Todo-Liste, was allerdings mehr Traffic und Ressourcen kosten würde, da pro Seitenaufruf nach dem Laden eine weitere Nachricht an den 4stats-Server gesendet werden müsste. Wir sind hier aber bereits in der Forschung und geben Bescheid, sobald dies ermöglicht werden kann.

Das zweite neue Feature betrifft den Tracking-Code, der sich nun um weitere Parameter ergänzen lässt. Hiermit ist es möglich, die Werte für den Pfad einer Seite, den Seitentitel oder einer Conversion zu übergeben und zusätzliche Daten zu jedem einzelnen Besucher Ihrer Seite für die Statistik hinzuzufügen.
Die Anpassung des Seitenpfades oder des -titels kann in einigen Fällen sinnvoll sein, wenn beispielsweisse die URL oder der Titel einer Seite dynamische Werte enthält, es sich aber dennoch immer um die gleiche Seite handelt.
Mit dem Tracking von zusätzlichen Daten pro Besucher haben Sie die Möglichkeit die Statistik um eigene Werte zu ergänzen. Diese Werte werden dann im Besucher-Log, den Klickpfaden und im Live-Stream angezeigt.
Weitere Informationen über die Möglichkeiten und zur Integration finden Sie auf unserer Hilfeseite Erweitertes Tracking.

Vielleicht haben Sie es schon bemerkt, das wir einige Statistiken verbessert und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet haben. Der Filter für die Zeit enthält in vielen Statistiken nun vordefinierte und oft genutzte Zeitperioden. Die Wahl einer eigenen Zeitperiode ist über die Auswahl des Start- und Enddatums natürlich ebenso möglich. Aktuell ist dieser Filter in den Statistiken für Seiten, Keywords, Kampagnen und Conversions enthalten. Für die Statistik der Besucherzahlen werden wir diesen Filter in den nächsten Wochen noch nachziehen.

Die Seitenstatistik enthält in der Detailansicht nun mehrere Chart-Grafiken für die Seitenaufrufe & Besucher, die Besuchszeit, Absprungrate, Ladezeit, sowie die Ein- und Ausstiege. Zusätzlich werden für den gewählten Zeitraum die Werte pro Tag angezeigt und hier die besten und schlechtesten Werte pro Spalte grün bzw. rot markiert.
Der Seitentitel jeder einzelnen Seite wird seit einiger Zeit in der Seitenstatistik und in den Klickpfaden (aktivierbar) angezeigt, wofür wir den Title-Tag Ihrer Seite auslesen. Beachten Sie hierbei für die Seiten-Statistik bitte, dass diese Angabe nur beim ersten Aufruf gespeichert und danach nicht mehr überschrieben wird. Wenn Sie den Titel einer Seite ändern möchten, können Sie dies in der jeweiligen Detailseite der Seiten-Statistik über den Button [Titel ändern] tun.

Für die Keyword-Statistik gibt es jetzt auch eine Detailansicht pro Keyword, in der man den Verlauf der Seitenaufrufe, Besucher und der Ranking-Position in Google der letzten 3 Monate sehen kann. Die letzten Besucher mit diesem Suchwort werden darunter angezeigt.

In der Kampagnen-Statistik sind ab sofort die Werte für Besucher, Seitenaufrufe, Seiten pro Besucher, Besuchsdauer, Absprungrate und Conversions pro Kampagne verfügbar und im Vergleich zu den Gesamtwerten aller Besucher Ihrer Webseite zu sehen. Des weiteren haben wir hier, wie auch in der Conversion-Statistik, die Anzeige und Chart-Grafiken optisch verbessert.

Dir gefällt dieser Beitrag?
Erhalte Updates. Kostenlos.

Noch keine Kommentare, sei jetzt der erste! ;)

Was denkst du?