A. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Vertragsgegenstand; Geltungsbereich

1.1 Stetic GmbH (Anbieterdaten siehe Impressum) bietet für Unternehmen die Inanspruchnahme von Webstatistiken und -analysen und ergänzende Dienstleistungen an. Hierfür betreibt die Stetic GmbH (Anbieter) die unter „stetic.com“ abrufbare Internetplattform „Stetic“ (Plattform). Die Plattform bietet Kunden den Zugriff auf Applikationen und Services, um für Webseitenbetreiber und App-Betreiber eine Analyse und Beurteilung des Verhaltens ihrer Nutzer zu ermöglichen.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Plattform AGB) gelten für alle Kunden mit dem ersten Zugriff auf die auf der Plattform bereitgehaltenen Internetdienste und/oder mit der ersten Inanspruchnahme von Services zur Analyse und Beurteilung des Nutzerverhaltens. Diese Plattform AGB werden durch den Datenschutzhinweis und die Preisliste jeweils in ihrer aktuellen Fassung auf der Plattform ergänzt.

1.3 Gegenbestätigungen der Kunden unter Hinweis auf ihre eigenen Geschäfts- und/oder Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen. Individuelle Vereinbarungen bleiben hiervon unberührt.

1.4 Die Kunden sind berechtigt, die unter „stetic.com“ bereitgehaltenen Internetdienste und die angebotenen Services nach den folgenden Bestimmungen zu nutzen.

2 Services; Kosten; Abrechnungs- und Zahlungsmodalitäten

2.1 Im Rahmen der angebotenen Webanalysen können Kunden das Online-Verhalten ihrer Nutzer messen und analysieren. Die Plattform bereitet die empfangenen Daten in Echtzeit zur Auswertung für den Kunden auf. Der Kunde kann Berichte über die Plattform einsehen, selbst erstellen oder sich Berichte und Benachrichtigungen per E-Mail oder andere Kommunikationswege übermitteln lassen, sobald ein von ihm zuvor definiertes Ereignis (Aktion eines Nutzers oder das Zutreffen einer Statistik-Kennzahl) eintritt. Die Kunden nutzen dazu die auf der Plattform zur Verfügung gestellten Applikationen und die von dem Anbieter angebotenen, ergänzenden Dienstleistungen.

2.2 Die über den Zugriff auf die Plattform zur Verfügung gestellten Applikationen und angebotenen Services bestehen unter anderem aus

  • Bereithaltung der Nutzungsmöglichkeiten der Plattform nach Zulassung des Kunden gem. Ziffer 3;
  • Real-time Analytics – zur Messung in Echtzeit, welcher Nutzer welche Aktionen durchführt;
    • Bereithaltung des Live-Dashboard mit Übersicht der wichtigsten Zahlen und Grafiken
    • Segmentierung – Auswertung gezielter Besuchergruppen
    • Messung und Auswertung der Aktivitätszeit und Scrolltiefe
    • Kampagnen-Tracking
    • Benachrichtigungen, Bereitstellung von Analysen, Berichten und Daten in Echtzeit
  • Funnel Analysen – zur Auswertung von Konversionsraten einzelner Seiten oder Events in Echtzeit;
  • E-Commerce Analytics – Überwachung der Performances von Online-Shops;
  • Weitere Analyse Applikationen und Services;
  • Beratungs-, Dienst- und Unterstützungsleistungen für Kunden entsprechend gesonderter Vereinbarung mit dem Anbieter.

2.3 Die Leistungsbeschreibungen, Kosten, Abrechnungs- und Zahlungsmodalitäten für die einzelnen Services sind der aktuellen Preisliste auf der Plattform zu entnehmen. Für die Preisbestimmung ist der Zeitpunkt der Bestellung des jeweiligen Services gegenüber dem Anbieter maßgeblich.

2.4 Der Anbieter bietet Nutzern mit Webseiten und/oder Apps mit bis zu (</=) 2 Millionen monatlichen Actions (beinhaltet Events und Seitenaufrufe) die kostenfreie Teststellung der "Stetic" für die Dauer von 14 Tagen ab Zulassung an.

3 Nutzungsvoraussetzungen; Anmeldung und Zulassung

3.1 Voraussetzung für die Nutzung der Plattform und Inanspruchnahme der angebotenen Services ist der Abschluss eines Vertrages. Der Kunde gibt hierzu ein Vertragsangebot ab, indem er das von ihm mit den Mindestangaben ausgefüllte Anmeldeformular online an den Anbieter sendet und die Geltung dieser Plattform AGB durch Mausklick anerkennt. Zur Anmeldung als Kunde sind volljährige (=/> 18 Jahre) Verbraucher oder Unternehmer und Unternehmen berechtigt. Der Nutzer hat bei der Anmeldung Angaben über seinen Status als Unternehmer oder Verbraucher zu machen; sämtliche Angaben haben der Wahrheit zu entsprechen. Ein Verbraucher ist laut gesetzlicher Definition jede natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer und Unternehmen sind ausschließlich natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei der Inanspruchnahme dieser Plattform in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

3.2 Der Anbieter entscheidet im Rahmen des Anmeldeverfahrens über die Annahme (Zulassung) des vom Kunden übermittelten Angebots zum Abschluss dieses Vertrages gem. Ziffer 3.1. Die Zulassung ermöglicht dem Kunden den Zugang zu dem nichtöffentlichen Bereich der Plattform und die Bestellung, Administrierung und Inanspruchnahme von Services.

3.3 Mit Zulassung erhält der Kunde zudem den Stetic-Tracking-Code, dessen Einbindung auf der Kunden-Website bzw. Kunden-App Voraussetzung ist, damit Stetic Nutzungshandlungen der Kunden-Websites und/oder Apps messen, analysieren und auswerten kann.

3.4 Ein Anspruch auf Zulassung zur Nutzung der Plattform und auf Inanspruchnahme von Services besteht nicht.

4 Rechte und Pflichten der Kunden

4.1 Der Kunde ist berechtigt, die Services und Applikationen der Plattform ordnungsgemäß und eigenverantwortlich in Anspruch zu nehmen. Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche Sicherheitsbestimmungen des Anbieters zu beachten und rechtswidrige Handlungen und Missbrauch der Zugriffsmöglichkeiten auf die auf der Plattform bereitgehaltenen Applikationen und Services zu unterlassen.

4.2 Im Rahmen seiner Anmeldung und bei der Eingabe bzw. Übermittlung von Pflichtinformationen ist der Kunde verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen und diese fortlaufend auf ihre sachliche Richtigkeit hin zu überprüfen bzw. zu aktualisieren.

4.3 Der Kunde ist verpflichtet, lediglich Websites und/oder Apps mittels Stetic zu analysieren, soweit er hierzu berechtigt ist. Die Berechtigung besteht in der Regel, wenn der Kunde Inhaber der IP-Adressen sowie entweder Eigentümer der zu den IP-Adressen zugehörigen Websites und/oder Apps ist oder die schriftliche Erlaubnis vom Eigentümer der Websites und/oder Apps zur Durchführung der Webanalyse eingeholt hat.

4.4 Nutzer-Accounts sind nicht übertragbar und dürfen Dritten nicht zur Nutzung überlassen werden. Der Kunde ist verpflichtet, den unbefugten Zugriff Dritter auf die Services und Applikationen des Anbieters durch angemessene Vorkehrungen zu verhindern. Benutzernamen und Passwörter oder Daten für den Direktzugriff auf Auswertungen (Direct Login-URLs/ -Bookmarks) sind geheim zu halten und in keinem Fall an Dritte weiterzugeben. Mitarbeiter des Kunden mit Zugriff auf die Services und Applikationen des Anbieters sind vom Kunden schriftlich zur Geheimhaltung zu verpflichten. Im Falle eines Missbrauchs oder Missbrauchsverdachts wird der betroffene Kunde das vorhandene Passwort unverzüglich ändern und den Anbieter unverzüglich über den Missbrauch oder Missbrauchsverdacht benachrichtigen. Wird durch eine Verletzung der Geheimhaltung die Nutzung der Services und Applikationen des Anbieters durch unberechtigte Dritte möglich, hat der Kunde für den durch die Verletzung entstehenden Schaden gegenüber dem Anbieter einzustehen.

4.5 Wird der Anbieter aufgrund eines der unter Ziffer 4.1 bis 4.4 genannten Verstoßes von Dritten oder einem Kunden in Anspruch genommen, verpflichtet sich der für den Verstoß verantwortliche Kunde, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen freizustellen. Die Freistellungspflicht bezieht sich auf alle Aufwendungen, die dem Anbieter aus der Inanspruchnahme durch einen Dritten notwendigerweise erwachsen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadensersatzes behält sich der Anbieter ausdrücklich vor.

5 Rechte und Pflichten des Anbieters

5.1 Der Anbieter verpflichtet sich, eigene Services und Applikationen auf festgelegte Standards, Vollständigkeit und Sicherheit zu überprüfen.

5.2 Der Anbieter ist berechtigt, alle Angaben des Kunden auf ihre sachliche und tatsächliche Richtigkeit hin zu überprüfen und hierfür ggf. gesonderte schriftliche Zusicherungen vom Kunden sowie Auskünfte von Dritten einzuholen.

Für den Fall von ernsthaften Zweifeln an der Richtigkeit der vom Kunden gemachten Angaben ist der Anbieter berechtigt, die Zugriffsmöglichkeit auf die Plattform ganz oder teilweise zu entziehen und den Vertrag außerordentlich zu kündigen. Gleiches gilt bei Verstößen des Kunden gegen seine Pflichten gem. Ziffer 5.1 bis 5.3,und bei sonstigen schwerwiegenden Vertragsverletzungen des Kunden. Das Recht des Anbieters zur Geltendmachung von Schadensersatz bleibt hiervon unberührt.

5.3 Die inhaltliche und technische Ausgestaltung, insbesondere Form und Inhalt der Plattform, der Services und der Applikationen liegen ausschließlich im Ermessen des Anbieters. Der Anbieter behält sich insoweit das Recht vor, alle kostenfrei angebotenen Leistungen jederzeit einzustellen, einzuschränken, zu erweitern, zu ergänzen oder zu verbessern.

6 Verfügbarkeit der Plattform und der Services

Die Plattform und die über die Plattform angebotenen Applikationen und Services werden ohne jegliche Zusicherung in Bezug auf Verfügbarkeit bereitgestellt. Bei kostenpflichtigen Leistungsangeboten erfolgt für den Fall der Nichtverfügbarkeit der Leistung im erheblichen Umfang (> 2 % Nichtverfügbarkeit) die anteilige Rückerstattung der Gegenleistung. Die Verfügbarkeit berechnet sich auf der Grundlage der in der Vertragslaufzeit auf den jeweiligen Kalendermonat entfallenden Zeit abzüglich der planmäßigen Wartungszeiten und der Ausfallzeiten, die nicht im Einflussbereich des Anbieters (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.) liegen. Während der Wartungsarbeiten kann es vorkommen, dass die vorgenannten Leistungen kurzfristig nicht zur Verfügung stehen. Die planmäßigen Wartungsarbeiten finden außerhalb der Kernarbeitszeiten (Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr MEZ) statt.

7 Vertragslaufzeit; Kündigung

7.1 Der Kunde und der Anbieter sind berechtigt, die kostenlose Teststellung jederzeit ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

7.2 Kunden können beim Erwerb eines kostenpflichtigen Accounts (Premium-Accounts) zwischen verschiedenen Vertragslaufzeiten auswählen. Dieser, dem Premium-Account zugrundeliegende Vertrag, kann von beiden Seiten mit einer Frist von 21 Tagen zum Ende der Vertragslaufzeit ordentlich gekündigt werden. Wird der Vertrag nicht gekündigt, verlängert sich die Laufzeit automatisch um die vom Kunden jeweils gewählte Laufzeit.

7.3 Die ordentliche Kündigung hat über den Stetic-Account unter der URL https://www.stetic.com/conf/tariff/, schriftlich oder per E-Mail an support@stetic.com zu erfolgen.

7.4 Bei Premium-Accounts mit einem monatlichen Abo über Paypal muss die Kündigung des Abos zusätzlich direkt bei Paypal vorgenommen werden.

7.5 Bei Nichtverlängerung des Premium-Accounts wird die Analyse nach Beendigung der Vertragslaufzeit, spätestens jedoch nach 31 Tagen, gestoppt und vorhandene Statistikdaten gelöscht. Die persönlichen Daten des Kunden bleiben bei Nichtverlängerung des Premium-Accounts, sofern keine Löschung durch den Benutzer vorgenommen wird, für ein weiteres Jahr erhalten.

7.6 Eine Löschung des Accounts ist auf Wunsch des Kunden unter dem Menüpunkt "Persönliche Daten" möglich und selbst vorzunehmen.

7.7 Der Anbieter behält sich das Recht vor, Accounts und Daten bei Verstößen gegen diese AGB, gegen gesetzliche oder behördliche Vorschriften, gegen Rechte Dritter, gegen die guten Sitten – auch ohne vorherige Anhörung des Kunden – zu sperren und bei schwerwiegenden Verstößen zu löschen.

7.8 Nach Löschung des Accounts ist der Kunde verpflichtet, alle HTML-Codes, die im Zusammenhang mit den Services des Anbieters stehen, aus seinen Seiten zu entfernen.

7.9 Sowohl der Kunde als auch der Anbieter haben das Recht, den Vertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen. Ein wichtiger Grund ist für den Anbieter insbesondere:

  • der schwerwiegende Verstoß eines Kunden gegen die Bestimmungen dieser Plattform AGB
  • die deliktische Handlung eines Kunden oder der Versuch einer solchen
  • die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen eines Kunden oder die Abweisung des entsprechenden Eröffnungsantrages mangels Masse

8 Systemuhrzeit

Die Systemuhrzeit richtet sich nach der koordinierten Weltzeit UTC (Universal Time Coordinated), kann jedoch im Einzelnen von der offiziellen Zeitangabe abweichen.

9 Haftung und Haftungsbegrenzung des Anbieters

9.1 Der Anbieter haftet unbegrenzt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Bei vom Anbieter oder seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen im Rahmen dieses Vertrages leicht fahrlässig verursachten Verletzungen von wesentlichen Vertragspflichten beschränkt sich die Haftung des Anbieters gegenüber Kunden auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. In der Summe ist die Haftung auf höchstens 25.000,00 Euro (i.W.: fünfundzwanzigtausend Euro) je Haftungsfall begrenzt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

9.2 Soweit die Plattform mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglicht, ist der Anbieter für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Der Anbieter macht sich die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Die Haftung für fremde Inhalte ist ausgeschlossen. Sofern der Anbieter Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird der Anbieter den Link zu diesen unverzüglich beseitigen.

9.3 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen und Ausschlüsse betreffen nicht Ansprüche der Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht für den Anbieter zurechenbare Körper- und Gesundheitsschäden von Kunden.

10 Datenschutz und Geheimnisschutz; Datenschutzrechtliche Verpflichtungen des Kunden; Auftragsdatenverarbeitung

10.1 Der Anbieter hat umfassende technische wie auch organisatorische Vorkehrungen getroffen, um die vertrauliche und ausschließlich zweckbestimmte Behandlung von Daten und von Betriebsgeheimnissen sicherzustellen. Der Missbrauch durch rechtswidrige Handlungen Dritter kann jedoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

10.2 Der Anbieter verpflichtet sich, die bei der Anmeldung und bei der Nutzung gespeicherten Daten lediglich zu eigenen Zwecken zu nutzen und nicht an außenstehende Dritte weiterzugeben, sofern hierzu keine behördlich angeordnete Verpflichtung besteht oder der Kunde nicht ausdrücklich sein Einverständnis erklärt hat. Diese Regelung über den Umgang mit Daten wird durch den Datenschutzhinweis konkretisiert und ergänzt.

10.3 Der Anbieter verpflichtet sich, über alle ihm im Rahmen der Vertragserfüllung zur Kenntnis gelangten Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse Stillschweigen zu wahren und Dritten nicht zugänglich zu machen. Ausgenommen hiervon sind Informationen, die zur Veröffentlichung bestimmt sind oder deren Weitergabe der Kunde zugestimmt hat.

10.4 Der Anbieter verpflichtet sich, alle Mitarbeiter, die mit der Vertragserfüllung betraut sind, auf die strenge Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften sowie zur strengen Wahrung von Betriebsgeheimnissen von Kunden zu verpflichten.

10.5 Der Kunde ist verpflichtet die Webanalyse Services ausschließlich im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen (in Deutschland, insbesondere dem BDSG und TMG) einzusetzen. Insbesondere ist dem Kunden untersagt, ohne ordnungsgemäße Einwilligung seiner betroffenen Nutzer mit den mittels Stetic erhobene Daten mit personenbezogenen Daten Dritter, insbesondere Nutzungsdaten, zusammenzuführen oder in sonstiger Weise für personenbezogene Datenauswertungen zu verwenden. Für die datenschutzrechtlich zulässige Ausgestaltung der Nutzung der Services und Applikationen des Anbieters ist der Kunde verantwortlich.

Der Kunde wird auf den Websites und/oder Apps, auf welchen Messungen unter Verwendung der Services und Applikationen des Anbieters erfolgen, an prominenter Stelle auf die Datenerhebung durch Stetic hinweisen. Dies erfolgt wenigstens durch den folgenden Datenschutzhinweis:

Diese Webseite benutzt Stetic, einen Statistik- und Analyseservice für Webseiten. Mit Hilfe von Stetic werden anonymisierte Besucherdaten zu Optimierungs- und Marketingzwecken gesammelt, ausgewertet und gespeichert.

Stetic verwendet Cookies, die in Textdateien im Zwischenspeicher Ihres Browsers gespeichert werden. Diese Cookies dienen dazu, den Browser wiederzuerkennen und ermöglichen so eine genauere Ermittlung der Statistikdaten.

IP-Adressen werden bei Stetic ausschließlich anonymisiert gespeichert. Die im Rahmen von Stetic erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu genutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Die Speicherung von Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindert werden.

Ebenso können Sie die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft verhindern, indem Sie unter der URL https://www.stetic.com/optout.html?pid=74287 der Erfassung Ihrer anonymisierten Besucherdaten widersprechen.

10.6 Verwendet der Kunde die Services und Applikationen des Anbieters auch zur Erhebung personenbezogener Daten (insbesondere durch die Erhebung von IP-Adressen) hat er die betroffenen Nutzer der Website deutlich auf diesen Umstand hinzuweisen und ggf. – soweit datenschutzrechtlich erforderlich – die Einwilligung seiner betroffenen Nutzer vor der Datenerhebung einzuholen. Dies erfolgt wenigstens durch den folgenden Datenschutzhinweis und eingeholte Einwilligung des Nutzers:

Diese Website benutzt Stetic, einen Statistik- und Analyseservice für Webseiten. Diese Software verwendet "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die uns eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen.

Die durch den Cookie erhobenen Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) werden an einen externen Server, ggf. ins Ausland übertragen und dort gespeichert. Stetic wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für den Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Stetic Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von dem Unternehmen verarbeiten.

Stetic hat sich dazu verpflichtet, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten des Unternehmens in Verbindung zu bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Website und Akzeptanz dieses Datenschutzhinweises willigen Sie in die Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Stetic in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck ein.

10.7 Der Kunde hat ferner eine Löschung der Daten nach Wegfall des Speicherzweckes sicherzustellen.

10.8 Der Kunde trägt für die regelmäßige, sachgemäße und gefahrentsprechende Sicherung der für ihn wichtigen Daten selbst Sorge. Der Anbieter haftet nicht für den Verlust von Daten, soweit dieser nicht vom Anbieter grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt wurde. Insbesondere ist der Kunde dafür selbst verantwortlich, dass seine mit den Services und Applikationen des Anbieters versehenen Server und Desktop-PCs über dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Sicherheitsvorkehrungen (z.B. Virenscanner mit aktuellen Virensignaturen, Firewalls) verfügen und dass Sicherheitsaktualisierungen der Betriebssoftware und Anwendungen dieser Computer-Systeme aufgespielt sind, sofern dem keine berechtigten Interessen des Kunden entgegenstehen.

10.9 Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag des Kunden („Auftragsdatenverarbeitung“) sind gem. § 11 BDSG in Deutschland genau definierte gesetzliche Vorschriften einzuhalten. Der Anbieter empfiehlt dem Kunden daher dringend den Abschluss einer schriftlichen Vereinbarung über eine Auftragsdatenverarbeitung mit dem Anbieter. Die vom Anbieter akzeptierte Vereinbarung über eine Auftragsdatenverarbeitung kann vom Nutzer per E-Mail angefordert werden.

11 Urheber- und Schutzrechte; Nutzungsrechtseinräumung

11.1 Der Anbieter ist Inhaber sämtlicher Eigentums-, Schutz- und Urheberrechte bzgl. seiner Services und Applikationen und der eigenen Beiträge und sonstiger eigener Inhalte.

11.2 Der Anbieter räumt dem Kunden mit Vertragsschluss das auf die Vertragslaufzeit beschränkte, nicht-ausschließliche, nicht unterlizenzierbare und nicht übertragbare Nutzungsrecht an den vertragsgegenständlichen Leistungen des Anbieters ein, soweit dies zur Nutzung der vertragsgegenständlichen Leistungen erforderlich ist. Das Nutzungsrecht erlischt, wenn der Kunde mit einer gegenüber dem Anbieter geschuldeten Vergütung in Verzug gerät.

11.3 Der Kunde darf die mittels der Anbieter-Services und Applikationen gewonnenen Daten und Auswertungen nur für den eigenen Gebrauch verwenden. Der Kunde darf Leistungen des Anbieters Dritten nicht ohne schriftliche Zustimmung des Anbieters zum Gebrauch überlassen. Eine kommerzielle Verwertung der Analyseergebnisse für Dritte ist ausschließlich im Rahmen und im Umfang des White-Label-Statistik Angebotes des Anbietes (Voraussetzungen und Bedingungen siehe: https://www.stetic.com/de/whitelabel/) oder aufgrund einer gesonderten Vereinbarung mit dem Anbieter zulässig.

11.4 Dem Kunden ist es nicht gestattet

  • die Applikationen, Software oder die Dokumentation des Anbieters zu ändern, Übersetzungen, Rückführungen bis zum Quellcode, Dekompilierungen oder Deassemblierungen vorzunehmen oder davon abgeleitete Arbeiten zu erstellen; Informationen im Sinne des § 69 e des deutschen Urheberrechts-Gesetzes, die zur Herstellung der Interoperabilität unabhängig voneinander entwickelter Computerprogramme mit der Software erforderlich sind, können auf Anfrage von dem Anbieter gegen Zahlung der jeweils gültigen Preise des Anbieters erworben werden;
  • die Services und Applikationen des Anbieters zu übertragen, zu verleihen, zu vermieten, zu verleasen, zu vertreiben oder zur Dienstleistung an Dritte oder für Dritte zu verwenden, Rechte an den Applikationen, Services, Software, der Dokumentation oder sonstigen Leistungen des Anbieters in jeglicher Form an Dritte zu gewähren, soweit dies nicht im zulässigen Rahmen und Umfang des Wihite-Label-Statistik Angebotes (Voraussetzungen und Bedingungen siehe: https://www.stetic.com/de/whitelabel/) geschieht oder der Anbieter zuvor schriftlich die Zustimmung hierzu erteilt hat, entsprechende Entgelte bezahlt worden sind und alle übrigen Auflagen des Anbieter erfüllt sind; oder
  • die Bezeichnungen, Etiketten oder Markierungen bezüglich des Copyrights und sonstiger geistiger Eigentumsrechte Applikationen, Services, Software, der Dokumentation oder sonstigen Leistungen des Anbieters zu entfernen, zu ändern oder unleserlich zu machen.

11.5 Dem Kunden etwaig von dem Anbieter zur Verfügung gestellter HTML- oder sonstiger Code (insbesondere der Stetic-Tracking-Code) muss vom Kunden unverändert und bestimmungsgemäß verwendet werden.

11.6 Soweit der Anbieter die Vertragsprodukte und/oder Leistungen technisch geschützt hat (z.B. Firewalls oder Sicherheitsschlüssel), ist es dem Kunden nicht gestattet, die Sicherheitsvorkehrungen zu entfernen oder zu umgehen.

11.7 Die Rechte am geistigen Eigentum sowie sonstige Eigentumsrechte an den Applikationen, Services, Software, der Dokumentation oder sonstigen Leistungen des Anbieters verbleiben bei dem Anbieter und/oder den Lieferanten und Partnern des Anbieters.

12 Allgemeines

12.1 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG). Der ausschließliche Gerichtsstand ist Frankfurt am Main in der Bundesrepublik Deutschland, soweit der Kunde Kaufmann ist. Der Anbieter ist daneben berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu klagen.

12.2 Der deutsche Vertragstext dieser Plattform AGB und ihrer Bestandteile besitzt im Zweifelsfall Vorrang gegenüber Übersetzungen in anderen Sprachen.

12.3 Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages berührt nicht die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen

12.4 Diese Plattform AGB sowie deren ergänzenden Bestandteile können sämtlich auf der Plattform abgerufen, ausgedruckt und gespeichert werden.

12.5 Diese Plattform AGB treten an die Stelle aller früheren Plattform AGB und ersetzen diese. Weitere Änderungen dieser Plattform AGB werden dem Kunden in Textform per E-Mail vom Anbieter mitgeteilt. Widerspricht der Kunde solchen Änderungen nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als vereinbart, wenn der Kunde die unter www.stetic.com bereitgehaltenen Services des Anbieters weiterhin in Anspruch nimmt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens wird der Kunde im Falle der Änderung dieser Plattform AGB gesondert hingewiesen.

B. Verbraucherinformationen/Informationen im elektronischen Geschäftsverkehr bei Fernabsatzverträgen über die Inanspruchnahme von Stetic

Soweit Sie unsere Online-Plattform (Plattform) mittels anderer Fernkommunikationsmittel in Anspruch nehmen, möchten wir Sie auf folgendes hinweisen:

(1) Anbieteridentität:

Stetic GmbH
Bad Nauheimer Straße 4
64289 Darmstadt
Telefon: +49 (0) 6151 / 734 751 75
Telefax: +49 (0) 6151 / 734 751 50
E-Mail: hello@stetic.com
Geschäftsführer: Nico Puhlmann
Registergericht: Amtsgericht Darmstadt
Registernummer: HRB 94064
USt-ID-Nr: DE214747578

(2) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprachen ist ausschließlich Deutsch.

(3) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Leistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Leistungsbeschreibungen und der Preisliste im Rahmen unserer Plattform.

(4) Die Präsentation unserer Leistungen auf unserer Plattform stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Sie haben die Möglichkeit sich für unsere Dienste anzumelden und sodann per Mausklick oder Buttonbetätigung Einzelleistungen, Leistungspakete oder Premium-Accounts auszuwählen. Durch Anklicken des Buttons “zahlungspflichtig bestellen” auf der letzten Seite des Bestellvorgangs geben Sie eine verbindliche Bestellung der jeweils genannten Einzelleistungen, Leistungspakete oder Premium-Accounts nach § 145 BGB ab. Ein Vertrag kommt sodann mit unserer Auftrags- und/oder Anmeldebestätigung per E-Mail zustande. Diese E-Mail enthält sowohl einen Link zur Bestätigung Ihrer Anmeldung als auch die AGB, diese Verbraucherinformationen inkl. Widerrufsbelehrung (Ziffer 16) sowie das Muster-Widerrufsformular in Dateiform.

(5) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung in unserem Webportal können Sie bei der abschließenden Bestätigung erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

(6) Die Vergütung wird drei Tage nach Versendung der der Auftragsbestätigung fällig. Beim Erwerb von Zusatzleistungen durch Zahlung eines einmaligen Betrages ziehen wir die Vergütung mit Vertragsschluss ein. Beim Erwerb eines dauerhaften Accounts ziehen wir die anteilige Vergütung monatlich im Voraus ein.

(7) Die Zahlung der Dienste über unsere Plattform erfolgt in der Regel im Lastschriftsverfahren, per Kreditkarte, per Paypal und in Ausnahmefällen gegenüber Bestandskunden auf Rechnung.

(8) Die Freischaltung Ihres Nutzeraccounts und/oder Einzelleistungen, Leistungspakete oder Premium-Accounts erfolgt unverzüglich nach erfolgreichem Einzug unserer Vergütung.

(9) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

(10) Sollte ein von Ihnen bestellter Dienst oder Leistung nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, den Dienst oder die Leistung nicht zu erbringen.

(11) Etwaige Beschwerden können Sie jederzeit an uns per Brief, Fax, E-Mail oder telefonisch während unserer Geschäftszeiten richten. Wir werden uns sonach in angemessener Zeit mit Ihnen in Verbindung setzen.

(12) Die Mängelhaftung richtet sich nach der Ziffer 9 unserer AGB sowie nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(13) Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, das überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Stetic GmbH
Bad Nauheimer Straße 4
64289 Darmstadt
Telefon: +49 (0) 6151 / 734 751 75
Telefax: +49 (0) 6151 / 734 751 50
E-Mail: hello@stetic.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Erlöschen des Widerrufsrechts

  • Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.
  • Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht mit Beginn der Vertragsausführung verlieren.

Musterformular für Ihren Widerruf

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden:

Muster-Widerrufsformular.pdf

Stetic GmbH
Bad Nauheimer Straße 4
64289 Darmstadt
E-Mail: hello@stetic.com
Telefax: +49 (0) 6151 / 734 751 50

(14) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert. Die Vertrags- und Aktivitätsdaten bleiben für Sie abrufbar. Insoweit verweisen wir ergänzend auf die Regelungen unseres Datenschutzhinweises.

(15) Sie können diese Informationen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Datenschutzhinweis sowie sämtliche anderen Informationen über unser Webportal ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern: Sie drucken die jeweilige Seite mit Ihrem Browser aus, indem Sie im Hauptmenü Ihres Browsers die Funktion "Drucken" wählen. Sie können die jeweilige Seite speichern, indem Sie im Hauptmenü Ihres Browsers die Funktion "Speichern unter" wählen. Darüber hinaus werden sämtliche Vertragsbestimmungen von uns gespeichert. Die Vertragsbestimmungen senden wir Ihnen auch gerne auf Wunsch per E-Mail zu.

(16) Bitte beachten Sie ergänzend die Hinweise und Informationen zum Datenschutz.

(17) Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.


Stand: 04.05.2015