Wie Hashtags sich im Social Media durchsetzen: Das solltest du wissen!

02. Juni 2015 von Franziska Schneider

stetic-header-hashtags

Doppelkreuze, diese viereckigen Dinger, die man wahrscheinlich aus dem Musikunterricht von früher kennt und nun seit einigen Jahren im Internet boomen. Doch was wollen diese Kästchen von uns und wieso erobern sie quasi im Schnelldurchlauf die Online-Welt?

Was sind Hashtags?

Das Wort Hashtag setzt sich aus hash, dem englischen Wort für das Doppelkreuz #, und tag, zu Deutsch „markieren“, zusammen. Im Grunde verbirgt sich hinter der Übersetzung auch schon die Erklärung: Bestimmte Wörter werden mit einem Doppelkreuz markiert und somit als Hashtag gesehen. Diese Zusammensetzung dient dann als Meta Tag. Meta Tags geben Informationen weiter und werden vor allem durch Suchmaschinen aufgegriffen und ausgewertet. Wann auch immer wir also Hashtags nutzen, wird dieser direkt vom Social Media Kanal aufgegriffen und kann von anderen Nutzern gefunden werden. Wenn viele über ein bestimmtes Thema schreiben und den gleichen Hashtag verwenden, wird dieser Tag zum Trend. Dadurch werden automatisch noch mehr User auf das Thema aufmerksam und die Reichweite erhöht sich drastisch.

Woher kommen Hashtags?

Angefangen hat die ganze Sache bei Twitter. Chris Messina schlug 2007 vor, Hashtags als eine Art Gruppeneinteilung zu nutzen – es dauerte ein bisschen, setzte sich dann aber wie ein rollender Schneeball rasant durch.

Mittlerweile verwendet man sie allerdings auch in so allerhand anderen Social Media Kanälen. Nachfolgend haben wir eine Übersicht zu den gängigen Networks zusammengestellt, die Hashtags nutzen und erklären dir dabei, auf was du achten solltest.

Netzwerke, in denen du Hashtags verwenden kannst

Die meisten Social Media Kanäle verwenden Hashtags aus ein und dem selben Grund: um Daten zu organisieren und sie zu bündeln. Dadurch können sie den Usern eine nutzerfreundliche und passende Oberfläche bieten. Ein paar Unterschiede hier und da gibt es dennoch:

Twitter

hashtags-twitter

Fangen wir mit der Geburts-Seite des Hashtags an. Durch das Verwenden kommt man zu mehr Klicks, Retweets, Favoriten und Antworten – zweimal so viel als wenn du keine Hashtags nutzt. Dabei wird empfohlen pro Tweet nicht mehr als zwei bis drei Hashtags zu verwenden. Mit Hashtags versehene Wörter werden mehr gewertet und können so bei einer direkten Suche bei Twitter besser gefunden werden.

Instagram

hashtag-flower

Je mehr umso besser – bei Instagram solltest du tatsächlich so viele Hashtags wie nur möglich benutzen. Bei mehr als elf Tags zeigen sich die meisten Interaktionen. Bei Instagram werden sie überwiegend dazu verwendet, wenn man sich ähnliche Bilder zu den eigenen anzeigen lassen möchte.

Facebook

hashtags-facebook

Nachdem Hashtags auf vielen Plattformen Erfolg brachten, stieg auch Facebook mit der Verwendung von ihnen ein. Dort hatten ursprünglich das Ziel, dass Nutzer sich schneller in ein Themengebiet einlesen konnten. Durch einen Klick auf das Wort hinter dem Doppelkreuz landest du auf einer Art Übersicht mit Posts, die denselben Hashtag verwenden. Zu Beginn erntete Facebook ziemlich viel Kritik, weil Hashtags auf einer solchen Plattform total sinnlos sei. Mittlerweile hat sich diese Sache allerdings wieder gelegt. Privatpersonen nutzen die Hashtags selten bis gar nicht; im öffentlichen Bereich hingegen kann man Hashtags hier und da finden. Generell sollte man bei Facebook auf nicht mehr als ein bis zwei Hashtags zurückgreifen.

Google+

hashtags-google+

Hashtags funktionieren bei Google+ ähnlich wie bei den bisher vorgestellten Social Media Netzwerken. Es gibt nur einen kleinen Unterschied: Findet Google+ bestimmte Wörter aus deinem Beitrag relevant, so werden diese automatisch hinzugefügt. Hashtags können hierbei auch in Kommentaren verwendet werden.

Andere Netzwerke, die Hashtags verwenden

Die Nutzung und Verwendung von Hashtags verläuft fast überall gleich. Zu den eben vorgestellten Netzwerken gehören noch einige weitere, die Hashtags unterstützen. Darunter sind zum Beispiel Tumblr, Pinterest, Flickr und YouTube.

Wie kann man Hashtags sinnvoll verwenden?

Zum einen besteht die Möglichkeit, Hashtags direkt in den fließenden Satz einzubauen. Das bringt äußere Schönheit bei deinen Posts zum Vorschein. So könnte das beispielsweise aussehen:

Was ist #GrowthHacking? Unser ultimative #Leitfaden, wie du zum Growth Hacker wirst. http://bit.ly/1bD0C8v 

Zum anderen kann man seine Hashtags aber auch einfach im Anschluss seines Posts anhängen – vorausgesetzt man hat genügend Platz und bei Twitter mit deren Zeichenbeschränkung von 140 Zeichen kann das schon ein kleines Problem werden. Hier wieder ein Beispiel:

Was ist Growth Hacking? Unser ultimative Leitfaden, wie du zum Growth Hacker wirst. http://bit.ly/1bD0C8v #growthhacking #leitfaden

Wenn man Hashtags sinnvoll nutzen kann, dann kann man wohl auch das Gegenteil machen. Du solltest unbedingt darauf achten, nie zu viele Hashtags zu verwenden. Ebenso sind viele zusammenhängende Worte unübersichtlich und bieten schlecht eine Möglichkeit sich zu etablieren. Was jedoch von Privatpersonen gern gemacht wird, sind Gedanken durch eben solche längeren Hashtags auszudrücken:

Bin heute viel zu müde … #WoistmeinBett?

Zu welchen Zwecken kannst du Hashtags verwenden?

Wie jetzt schon mehrfach erwähnt, nutzt man Hashtags, um Nutzern das Interagieren mit dem Social Media Kanal zu vereinfachen. Das bezieht sich vor allem auf die Suche bzw. auf das Finden ähnlicher Themen und Beiträge durch das Benutzen von Hashtags.

Was vor allem Medien, Fernsehsender, einzelne TV-Shows oder Persönlichkeiten neuerdings auch in Deutschland versuchen durchzusetzen, ist die Verwendung von Hashtags im Bezug auf bestimmte Themen. Dazu werden die sozialen Medien als öffentliches Forum gesehen, bei welchen man sich über diese relevanten Themen unterhalten kann. Durch die Verwendung des Hashtags kann man schnell andere Beiträge finden und sich mit diesen Nutzern unterhalten. Natürlich gilt dies auch zu Zwecken des Feedbacks – so können die Medien prüfen, wie etwas beim breiten Publikum ankommt.

Fazit

Hashtags kannst du also nutzen, um deine Beiträge in sozialen Netzwerken noch interessanter zu machen und eine größere Aufmerksamkeit zu erregen. Probiere es doch gleich mal aus und teile diesen Artikel in Twitter:

Wie funktionieren eigentlich #Hashtags? Dieser #Blogpost erklärt's! Klick um zu Tweeten

Dir gefällt dieser Beitrag?
Erhalte Updates. Kostenlos.

Noch keine Kommentare, sei jetzt der erste! ;)

Was denkst du?